Verloren nach großartigem Einsatz

Das Trainerstatement zum Auswärtsspiel der mD-Boars gegen den TSV München-Ost gleich vorweg: „Es war eine der besten Mannschaftsleistungen der Saison.“

mD · Mittwoch, 22.01.2020

Und dennoch reichte der engagierte Einsatz der mD-Jugend von Forst United am Ende nicht zum verdienten Gewinn des Spiels gegen den TSV München-Ost.

Im Vergleich zu den vorangegangenen Partien zeigten die Ebersberger gleich von der ersten Minute an eine sehr gute Abwehrleistung. Die Ebersberger Jungs halfen sich über weite Teile des Spiels gegenseitig emsig aus, wenn es eng wurde gegen die Gegner. Mit einem 11:11 ging es dann in die Halbzeitpause.

Nachdem sich bis zur ersten Halbzeit keine der beiden Mannschaften im Torverhältnis deutlich von der anderen absetzen konnte, gelang es jedoch den Münchner Spielern in der zweiten Spielhälfte mit dem 20:16 in der 30. Spielminute die Tordifferenz zu vergrößern. Keineswegs geschlagen gaben sich die Ebersberger, die sich mit viel Energie und Drang zum Tor auf ein 21:20 wieder heranarbeiteten und den Vier-Tore-Rückstand damit wieder aufheben konnten.

Leider fehlte es in den Schlussminuten am Quentchen Glück, sodass sich das Ebersberger Team - wenn auch knapp - mit einem 22:21 geschlagen geben musste. Dennoch war es für die Zuschauer eine hochspannende und sehenswerte Partie, deren Ausgang durchaus auch zugunsten der Ebersberger hätte ausfallen können.

Ähnliche Artikel

Image Description
18 November 2019

Ein Wechselbad der Gefühle

Männliche D-Jugend siegte nach abwechslungsreichem Spiel beim MTV 79 München mit 17:19 und wechselt damit wieder in die Erfolgsspur.