Männliche Handball-Sparte in neuem Gewand

Zurück zu den Wurzeln – Neue Trikots in klassischer Ebersberger Grün-Weiß-Kombi

Forst United · Sonntag, 07.03.2021

Am liebsten hätten unsere Handballer ihr neues Gewand natürlich in einem Spiel zu Beginn der Rückrunde präsentiert. Auch wenn dies aufgrund der derzeitigen coronabedingten Situation nicht möglich war, so ist die gesamte männliche Sparte nicht minder stolz auf das Projekt „neue Trikots“!

 

„Wir ham´s gschafft!“, lautet das erleichterte Resümee der stellvertretenden Spartenleiterin Petra Gruber.

Zum ersten Mal seit etlichen Jahren hat die männliche Sparte wieder eigene Trikots, noch dazu vollumfänglich selbst kreiert. Die Idee dazu kam von einigen Herrenspielern, die dann auch das Layout entworfen haben. Nach intensiver Sponsorensuche ist es letztendlich gelungen, den Traum in die Realität umsetzen zu können.

Die Trikots, im klassischen Ebersberger grün-weiß-Mix gehalten, mit dem traditionellen bayerischen Rautenmuster, werden rundherum noch geziert von etlichen Spielernamen. Jeder, der schon einmal das Vergnügen hatte, für die Ebersberger Herren-Mannschaft auf dem Handballfeld stehen zu dürfen und der sich damit einverstanden erklärt hatte, wurde auf den Trikots verewigt. Eine ganz besondere Ehre wurde dabei dem Ebersberger Handball-Urgestein Peter Feddern zu teil: Sein Name erstrahlt dabei als einziger in ehrwührdigen goldfarbenen Lettern! Bei der Trikotübergabe zeigte sich Peter, der von dieser Aktion bis dahin nichts wusste, sehr gerührt, berichtete Georg Riedmaier, dem die Ehre zu Teil wurde, das besondere Trikot übergeben zu dürfen.

 

So mussten dennoch einige Hürden genommen werden:

 

Die Anordnung der „Legendennamen“ als Muster auf den Trikots stellte die Planer und vor allem die Produktionsfirma vor eine große Herausforderung, welche aber letztlich mit Bravour gemeistert wurde. Auch die Produktion verzögerte sich zeitlich, da sich zeitweise die Mitarbeiter in Quarantäne befanden.

Die Corona-Situation erschwerte zudem die Sponsorensuche bzw. diese nahm dadurch doch mehr Zeit in Anspruch, als man ursprünglich dafür eingeplant hatte.

An dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön an Herrenspieler Simon Huppertz für die umfangreiche Unterstützung bzgl. Entwicklung Layout und auch an Lutz Augner von der Produktionsfirma augnerplus für die hervorragende Zusammenarbeit und gelungene Umsetzung unserer Trikot-Idee!

 

Ebenfalls bedanken wollen wir uns bei den Sponsoren, die mit ihrer Werbung auf den Trikots die Anschaffung überhaupt erst möglich gemacht haben.

 

Als dann aber endlich das langersehnte Trikot-Paket geliefert wurde, waren alle Mühen und die arbeitsintensiven und aufregenden Stunden vergessen, denn: Der Aufwand hatte sich gelohnt!

 

Auch wenn wir die Trikots noch nicht in Aktion auf dem Spielfeld präsentieren können, so lassen die neuesten Beschlüsse der Bayerischen Landesregierung zumindest vorsichtig hoffen, dass das neue Gewand zumindest alsbald im Training unter freiem Himmel zum Einsatz kommen darf. Genauere Vorgaben werden hier gerade durch den BLSV mit den einzelnen Fachverbänden und dem Ministerium erarbeitet. TSV-Geschäftsführer Dominic Mayer steht hier schon in den Startlöchern und klärt mit dem Landratsamt sowie der Stadt Ebersberg noch die Rahmenbedingungen für die Nutzung der jeweiligen Sport- und Freiflächen.  Nach Rückmeldung seitens der einzelnen Sparten hinsichtlich Trainingszeiten/-örtlichkeit  wird er zeitnah versuchen, einen Outdoor-Trainingsplan zu erarbeiten.

 

Wir freuen uns darauf!

Ähnliche Artikel

Image Description
23 Juli 2021

Schnuppertag

Handballschnuppertag in Ebersberg