Kantersieg gegen Altenerding

Trotz dünner Personaldecke zeigt die mA eine sehr starke Leistung und siegt verdient mit 33:14

mA · Montag, 20.01.2020

Die Boars konnten sich am Sonntag für die knappe Hinrunden-Niederlage in eindrucksvoller Art mit einem sehr deutlichen Sieg in der Landesliga gegen Altenerding revanchieren.

Die Vorzeichen standen eigentlich nicht besonders gut. Aufgrund einiger Ausfälle traten die Jungs mit nur 6 wirklichen A-Jugendspielern an. Der Rest wurde mit den üblichen, leistungsstarken B-Jugendlichen aufgefüllt.

Die Ebersberger begannen die Partie vor toller Zuschauerkulisse von Anfang an sehr konzentriert. Eine extrem starke Abwehr, ein schnelles Umschaltspiel und ein sehr gut aufgelegter Jakob Stocker im Tor führte bereits in der 9. Spielminute zu einer deutlichen 6:1-Führung.

Angeführt von den Führungsspielern Severin Riedmaier sowie Benedikt und Raphael Gigler zeigten die Jungs das ganze Spiel über eine tolle Mannschaftsleistung. Vor allem auch Nils Schmidt erwischte einen sehr guten Tag und konnte durch schöne Anspiele insgesamt 5 mal von links Außen sowie durch Tempogegenstöße den Ball im Tor versenken.

Die Altenerdinger kamen dann zwar ab der 12. Minute ein wenig ins Spiel, konnten den Boars aber nicht annähernd gefährlich werden. Im Gegenteil, die Ebersberger bauten konsequent ihren Vorsprung weiter aus und gingen schließlich mit einer Führung von 15:6 in die Halbzeitpause.

In der 2. Hälfte ging es weiter wie es in der 1. Hälfte aufgehört hat. Die Ebersberger dominierten mit ihrem schnellen Spiel weiter das Match und konnten durch schöne Tore von allen Positionen überzeugen. Bei diesem Spielstand konnte dann der Trainer Schorsch Riedmaier auch fleißig durchwechseln, das den Spielfluss aber nicht negativ beeinflusst.

So konnten die Jungs die Führung weiter ausbauen und beendeten das Spiel dann mit einem hochverdienten 33:14 – Sieg.  

Für Ebersberg spielten: Jakob Stocker (im Tor), Julius Proske (2), Nils Schmidt (5), Leander Lettl (4), Benedikt Gigler (4), Jakob Riedmaier (2/1), Liam Allert Lorenzo (1), Raphael Gigler (6), Luca Haider, Severin Riedmaier (9/2) Trainer: Georg Riedmaier

Ähnliche Artikel

Image Description
14 Oktober 2019

Sieg trotz Personalnot

männl. A-Jugend erkämpft sich einen 31:29-Sieg gegen JSG Ottobeuren-Memmingen